ORNAMENT & DÉCOUPAGE, 2019

  • Title: Composite No. 2
  • Title: Composite No. 5
  • Title: Composite No. 7
  • Title: Composite No. 8
  • Title: Composite No. 13
  • Title: Composite No. 15
  • Title: Composite No. 16
  • Title: Composite No. 19
  • Title: Composite No. 20
  • Title: Composite No. 21
  • Title: Composite No. 23
  • Title: Composite No. 26
  • Title: Composite No. 28
  • Title: Composite No. 31
  • Title: Composite No. 34
  • Ornament & Découpage Series

Beschreibung

Die Bildarbeit "Ornament and Découpage" wurde als Beitrag für die Ausstellung "What is Ornament" anlässlich der Trienal de Arquitectura de Lisboa 2019 verfasst. In der von Ambra Fabi und Giovanni Piovene kuratierten Ausstellung wurden insgesamt 15 Bilder aus der Serie in den Räumen des Culturgest in Lissabon ausgestellt.

Die vorliegende Bildarbeit überträgt das Prinzip der Découpage auf die Architekturfotografie – auf das fotografische Material. Ausgangspunkt sind historische Architektur- und Landschaftsaufnahmen aus Bildarchiven, die in der Folge mit anderen fotografischen Objets Trouvés überlagert und verziert wurden. Sei es, dass kleinste Bildbereiche multipliziert und zu wiederholenden Mustern gefügt oder andere ornamentale Bildfragmente aus Kunsthandwerkskatalogen entnommen und nahtlos eingearbeitet wurden.

Die so geschaffenen, ornamental anmutenden Bildfiguren haben nur noch wenig mit den Ausgangsbildern, geschweige denn mit der fotografischen Wirklichkeit zu tun. Abgebildet sind Architekturen, die es in dieser Ansicht und Ausprägung nie gegeben hat - reine Fiktion, eher einer fotografischen anmutenden Zeichnung zuzuordnen und fernab dem Dokumentations- und Authentizitätsanspruch mit denen historische Schwarz-Weiss-Fotografien gerne in Verbindung gebracht oder assoziiert werden. Es sind hybride architektonische Bildkonstrukte, losgelöst von der Geschichte der Architektur und Fotografie, auch kaum mehr einer bestimmten Funktion, Typologie oder einem bestimmten Ort zuzuordnen und stellen so die Repräsentation von Architektur als fotografisches Bild, besonders in unserer heutigen Zeit, grundlegend in Frage.

Images & Captions

Work Series: Ornament & Découpage
Title: Composite No. 2
Technique: Montage
Year: 2019
Work Series: Ornament & Découpage
Title: Composite No. 5
Technique: Montage
Year: 2019
Work Series: Ornament & Découpage
Title: Composite No. 7
Technique: Montage
Year: 2019
Work Series: Ornament & Découpage
Title: Composite No. 8
Technique: Montage
Year: 2019
Work Series: Ornament & Découpage
Title: Composite No. 13
Technique: Montage
Year: 2019
Work Series: Ornament & Découpage
Title: Composite No. 15
Technique: Montage
Year: 2019
Work Series: Ornament & Découpage
Title: Composite No. 16
Technique: Montage
Year: 2019
Work Series: Ornament & Découpage
Title: Composite No. 19
Technique: Montage
Year: 2019
Work Series: Ornament & Découpage
Title: Composite No. 20
Technique: Montage
Year: 2019
Work Series: Ornament & Découpage
Title: Composite No. 21
Technique: Montage
Year: 2019
Work Series: Ornament & Découpage
Title: Composite No. 23
Technique: Montage
Year: 2019
Work Series: Ornament & Découpage
Title: Composite No. 26
Technique: Montage
Year: 2019
Work Series: Ornament & Découpage
Title: Composite No. 28
Technique: Montage
Year: 2019
Work Series: Ornament & Découpage
Title: Composite No. 31
Technique: Montage
Year: 2019
Work Series: Ornament & Découpage
Title: Composite No. 34
Technique: Montage
Year: 2019
Series: Ornament & Découpage
Ornament & Découpage Series
Inkjet Prints, 26 x 26 cm each
Year: 2019

Writings & Reviews

  • Vassallo, J. (2020, October). Of Objects and Images [Ornament & Découpage Series]. Oris, Issue No. 124 & 125. > PDF (English)